Daten & Fakten

Historie

Erste urkundliche Erwähnung: 1859
Erhebung zum Markt: 1936
Erhebung zur Stadt: 1963


Ortsteile

Aiblinger Au
Kolbermoor
Lohholz
Mitterhart
Oberhart
Pullach
Schlarbhofen


Einwohner

Einwohner
(Stand 01.01.2022) 
 männlich  weiblich   gesamt   Anteil in %
Hauptwohnsitz   9.563 9.935 19.498    98 %
Nebenwohnsitz  195 221 416     2 %
gesamt 9.758 10.156 19.914  100 %

Höhenlage 462 über NN

Gemeindefläche 19,84 km²

Gemeindestraßen 63,5 km


Gewerbebetriebe ca. 2.600

Vereine ca. 70

Kirchen 3


Politik

Bürgermeister:
Peter Kloo (SPD), hauptamtlich

Gemeinderat:
CSU 6, SPD 6, Parteifreie Kolbermoor 5, Grüne 4, AfD 2, FDP 1


Kolbermoorer Wappen

Mit der Entschließung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern von 16.09.1934 wurde der damaligen Gemeinde Kolbermoor ein Wappen verliehen.

Das Wappen der Stadt Kolbermoor

Beschreibung:
"In Silber aus einem von zwei schmalen silbernen Querbächen durchzogenen, schwarzen Boden aufwachsend drei grünbeblätterte, grüne Schilfrohre mit schwarzen Kolben."