09 Aug

Radlschnellweg der SUR - Stadtrat beschließt einstimmig über die nächsten Planungsschritte

Radlschnellweg der SUR


Der Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause einstimmig für den Radlschnellweg gestimmt und über die nächsten Planungsschritte befunden.

Auch die beteiligten Städte Stephanskirchen, Bad Aibling, Bruckmühl und Feldkirchen-Westerham haben die entsprechenden Beschlüsse bereits gefasst.

Jetzt steht noch der Beschluss der Stadt Rosenheim aus. Dann kann es mit dem Radlschnellweg in die nächste Planungsphase gehen.

Wir haben hier für Sie die Kurzfassung der Potentialanalyse und der Trassenuntersuchung sowie die Fachvorträge des "Info- und Aktionstages Radeln rund um Rosenheim" am 24.05.2019 bereitgestellt.

Die Kurzfassung der Potentialanalyse und der Trassenuntersuchung finden Sie hier:

pdfRadschnellweg - Erläuterungsbericht Kurzfassung.pdf

 

 

Hier finden Sie die Fachvorträge der Referenten:

Visionen und Ziele der SUR

pdfVortrag 1. Bürgermeister Kloo - Visionen und Ziele der SUR.pdf

Peter Kloo, Erster Bürgermeister Stadt Kolbermoor

Mehr und schneller - Aktuelle Entwicklungen im Radverkehr

pdfVortrag D. Alrutz - Mehr und schneller - Aktuelle Entwicklungen.pdf

Dankmar Alrutz, PGV-Alrutz GbR

Präsentation Potentialanalyse und Ergebnisse der Trassenuntersuchung

pdfVortrag D. Alrutz - Potentialanalyse und Trassenuntersuchung Radschnellweg.pdf

Dankmar Alrutz, PGV-Alrutz GbR

Radverkehr in Bayern - Perfekte Kombination von individueller und vernetzter Mobilität

pdfVortrag Karl Schumacher STMB - Radlverkehr in Bayern - Vernetzte Mobilität.pdf

Karl Schumacher, Bayr. StM für Wohnen, Bauen und Verkehr

Fahrradmobilität in Bozen - Radeln ist IN

pdfVortrag 5 Brunella Franchini Stadt Bozen - Radeln ist IN.pdf

Brunella Franchini, Amt für Mobilität, Stadt Bozen

Logo Radlaktionstag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben