18 Sep

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus (letzter Stand: 18.09.2020)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wie Sie der allgemeinen Presse  entnehmen konnten, befinden sich unter den Reiserückkehrern aus Risikogebieten zahlreiche infizierte Personen. Im Landkreis ist  der Schwellenwert der 7-Tage Inzidenz zwar noch nicht überschritten, aber in Rosenheim ist das bereits der Fall.  Daher hat die Stadt Rosenheim die Schutzmaßnahmen wieder verschärfen müssen. Für den Landkreis hat das Landratsamt eine Allgemeinverfügung erlassen. Danach wird für Reiserückkehrer aus Risikogebieten auch bei uns eine Quarantäne angeordnet. Diese endet erst, wenn dem Gesundheitsamt ein 2. Test vorgelegt wurde, der zwischen dem 5. und 7. Tag nach der Einreise vorgenommen wurde. Weitere Maßnahmen sind in der Allgemeinverfügung als Empfehlung ausgesprochen. Ich lege Ihnen diese sehr ans Herz und bitte Sie, die Schutzmaßnahmen weiterhin sehr ernst zu nehmen.

Ihr

Peter Kloo

Erster Bürgermeister .

.

Stand: 18.09.2020

Die Allgemeinverfügung des Landratsamtes und die zuletzt geltende Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind bis zum 25.09.2020 verlängert worden.

 

 

Aktuell (Stand: 18.09.2020):

Hier finden Sie die aktuellenn Regeln: FAQ's Katastrophenschutz Bayern

pdfAllgemeinverfügung Landratsamt Rosenheim vom 18.09.2020.pdf

pdfAllgemeinverfügung vom Landratsamt vom 04.09.2020

pdfSechste Infektionsschutzmaßnahmenverordnung Änderung vom 08.09.2020

pdfAllgemeinverfügung Landratsamt Rosenheim vom 25.08.2020

pdfAllgemeinverfügung LRA Rosenheim zur Anordnung der Absonderung in häuslicher Quarantäne für Kontaktpersonen der Kategorie I 25.03.2020

 

 Infektionsmonitor Bayerisches Ministerium für Gesundheit und Pflege:

Infektionsmonitor Bayern

 

Abfalltrennung (Stand: 01.04.2020)

Infizierte Personen oder Personen, bei denen ein begründeter Verdacht einer Infektion besteht, müssen bei der Abfallentsorgung folgendes beachten:

pdfAbfalltrennung - Umgang mit Abfällen aus SARS-CoV-2-Haushalten

 

Bücherei (Stand: 22.06.2020)

Die Bücherei ist wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Es gelten besondere Hygieneregeln: Es gelten die Abstandregeln von 1,5 m  und eine Maskenpflicht. Für Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten möglich. Es werden max. 30 Personen eingelassen. Informieren Sie sich weiter auf der homepage der Stadtbücherei: Stadtbücherei Kolbermoor

 

Bürgertelefon

Der Landkreis Rosenheim hat ein Bürgertelefon unter der Telefonnummer 08031/392-5555 (Mo-Fr 8-16h und Sa 8-12h) eingerichtet.  

Freibad (Stand: 18.08.2020)

Bis Sonntag, den 23.08.2020 gilt:

Das Bad ist dienstags bis donnerstags von 8-11 Uhr und von 12-19 Uhr geöffnet. Am Vormittag ist die Liegewiese geschlossen.

Von freitags bis sonntags ist das Bad von 8-19 Uhr geöffnet.

 

Ab Montag, den 24.08.2020 gilt:

Das Freibad öffnet wieder von 8 bis 20 Uhr.

 

Da es sich beim Kiosk um einen Gastronomiebetrieb handelt, gilt hier die Maskenpflicht. Hier erfolgt auch eine namenliche Erfassung der Gäste.

Insgesamt können sich  540 Badegäste im Bad aufhalten. Die Duschen sind wieder geöffnet. Auch das Kleinspielfeld und die dahinter liegende Wiese im eingezäunten Bereich ist für jeweils 6 Badegäste bespielbar.

Im Sportbecken dürfen sich 100 und im Nichtschwimmerbecken 65 Gäste gleichzeitig bewegen.

 

Tarif:

Für den Vormittag sind Saisonkarten für 35 € erhältlich. 

Ansonsten gilt der ermäßigte Eintritt von 2,50 € für Erwachsene und 1 € für Kinder. Darüber hinaus werden 12'er Karten ermäßigt (25 €) und für Kinder (8 €) veräußert.

Auch die Saisonfächer sind zu mieten. Allerdings werden weder Liegen noch andere Gegenstände vermietet.

Duschen, Sammelumkleiden, die Rutsche und das Volleyballfeld sind geschlossen.

Folgende Zugangsbeschränkung gelten:

Personen mit Kontakt zu SARS-CoV-2-Fällen in den letzten 14 Tagen, mit einer bekannten / nachgewiesenen Infektion durch SARS-CoV-2 sowie mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere sind vom Badebetrieb ausgeschlossen.

Die derzeit gültige Badeordnung wird in § 4 Abs. 4 dahingehend geändert, dass für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr die Begleitung eines Erwachsenen erforderlich ist.

Ein mehrfacher Besuch des Freibades durch einen Badegast an einem Tag ist nicht gestattet.

Wichtig: Alle Badegäste erhalten ein Einlassticket. Mit diesem Ticket erhalten wir einen Überblick, wieviele Badegäste sich im Bad aufhalten. Beim Verlassen des Bades sind die Tickets am Ausgang zu hinterlassen. Anhand der hinterlassenen Tickets können wir wieder eine bestimmte Zahl von Badegästen ins Bad lassen. Bitte unterstützen Sie uns hier, damit möglichst viele Bürgerinnen und Bürger in den Genuß eines Badebesuches kommen.

Hier finden Sie unser Hygienekonzept:  pdfHygienekonzept Freibad, Stand 18.08.2020

Trotz der Einschränkungen wünschen wir Ihnen eine schöne Badesaison!

Gastronomie

pdfHygienekonzept Gastronomie Bay. Staatsregierung Änderung vom 25.05.2020

pdfHygienekonzept Gastronomie Bay. Staatsregierung (13.05.2020)

Häufig gestellte Fragen:

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus:

FAQ's des Robert-Koch-Instituts

FAQ's Katastrophenschutz Bayern

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Jugendtreff

Der Jugendtreff wird in Kürze wieder öffnen.

Kindertagesstätten (Stand: 30.05.2020)

Die Notbetreuung für unsere Kindergartenkinder wird mit dem Newsletter 344 ab 15.06.2020 erneut erweitert:

pdfAusweitung Notbetreuung ab 15.06.2020 (Newsletter 344)

pdfAusweitung Notbetreuung (Newsletter 342) 20.05.2020

Kindertagesbetreuung - aktuelle Informationen vom STMAS

  (Newsletter 328)

Allgemeine Information zur Kindertagesbetreuung vom STMAS (Newsletter 337)

pdf341 NL Ausweitung Notbetreuung 11.05.2020

Kurzarbeitergeld

https://www.arbeitsagentur.de/unternehmen/finanziell/kurzarbeitergeld-uebersicht-kurzarbeitergeldformen

Mangfalltreff (Stand: 23.06.2020)

Die Angebote, sowohl Beratungen, als auch Gruppen, können nach der Corona-bedingten Schließung wieder starten! Allerdings unter bestimmten Auflagen. Das Programm ist in der Vitrine vor dem Bürgerhaus oder jeweils in den letzten Stadtnachrichten veröffentlicht ! Es sind die „AHA-Vorschriften“ einzuhalten, d.h. Abstand von 1,5m halten, Hygienevorschriften beachten und Alltagsmaske tragen. Aufgrund der Abstandsregeln ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zulässig, sodass telefonische Anmeldungen dringend erforderlich sind. Um einen ungeregelten Publikumsverkehr zu vermeiden, bleibt die Haustür zu. Einlass gibt es nur per Klingeln nach vorheriger Anmeldung. 

Mangfalltreff - Einkaufsservice für Risikogruppe (Stand: 27.03.2020)

Da  die Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Corona-Krise für viele Bürger, vor allem Senioren, bedeutet, ihren gewohnten Einkauf nicht mehr bewerkstelligen zu können, bietet das Bürgerhaus einen Einkaufsservice an. Es haben sich erfreulicherweise zahlreiche Helfer*innen, darunter auch Mitglieder*innen des Siedlungsvereins Kolbermoor, gemeldet, die sich hierbei gerne engagieren wollen. Aufgabe von Dagmar Badura und Stephanie Weber, Bürgerhaus Mangfalltreff, ist es nun, Angebot und Nachfrage zusammenzubringen. Das Verfahren läuft wie folgt ab: wer den Einkaufservice benötigt, meldet sich per Telefon unter 08031 / 231 92 57, FAX 08031 / 231 94 69 oder Mail: mangfalltreff@sd-obb.de und gibt die Einkaufswünsche durch bzw. schickt sie per FAX oder Mail. Bitte unbedingt die Telefonnummer und Adresse angeben für Rückfragen und der Belieferung. Wir werden darauf achten, dass nur 1 Person für immer die gleichen 2 Haushalte zuständig ist, um eine etwaige Rückverfolgbarkeit sicherzustellen. Auf die Sicherheitsabstände bei der Übergabe von Ware und Geld im Briefumschlag ist dringend zu achten. Die Bezahlung kann auch ggf. online an die Lieferperson erfolgen, die das Geld zunächst auslegt.

Mareissaal

Der Mareissaal können in bestimmten Rahmen wieder Veranstaltungen stattfinden.

Musikschule (Stand: 24.06.2020)

Der Musikschulbetrieb findet überwiegend wieder statt. Leider läßt sich Wiederaufnahme des Unterrichts der Musikspielwiese, der musikalischen Früherziehung, des Grundkurses sowie der Kinderchöre zum Ende dieses Schuljahres nicht in die Tat umsetzen. Der Unterricht ist zwar grundsätzlich wieder erlaubt, allerdings sind die Auflagen so gestaltet, dass wir uns nicht in der Lage sehen, diese umzusetzen und den Kindern Freude und Begeisterung zur Musik zu vermitteln. Die Gebühren für die Musikspielwiese, Musikalische Früherziehung und den Grundkurs werden für den Rest dieses Schuljahres (Mai, Juni, Juli, August) erlassen, der bereits abgebuchte April wird in den nächsten Tagen rückerstattet. So findet dieses Schuljahr leider kein schönes Ende. Aber wir hoffen auf eine Wiederaufnahme in gewohntem Rahmen im Herbst, zum Beginn des neuen Schuljahres.

Die Kinder der Musikalische Früherziehung 1 (1. Jahr) kommen automatisch in die Musikalische Früherziehung 2. Die Kurszeiten bleiben gleich wie in diesem Schuljahr.

 Für die Kinder der Musikalische Früherziehung 2 (2. Jahr) bietet sich der Grundkurs (Donnerstag, 17.00 Uhr) oder der Orff-Kurs an.

Bitte informieren Sie sich im Weiteren direkt bei der Musikschule: Musikschule. 

Schulen und Mittagsbetreuungen (Stand: 08.05.2020)

Nach den Pfingstferien findet für alle Schulklassen wieder Präsenzunterricht statt. Weitere Information finden Sie auf folgenden Seiten:

Informationen des Kultusministeriums

Staatliches Schulamt Rosenheim

Stadtbus (Stand: 08.05.2020)

Der Stadtbus fährt wieder seinen normalen Fahrplan. Im Bus gilt Maskenpflicht. Fahrgäste ohne Schutzmaske werden nicht befördert werden.

Schulen - Mittagessen (Stand: 21.04.2020)

Die Abbuchung der Pauschale für das Mittagessen in den drei Kolbermoorer Schulen wird bis auf weiteres ausgesetzt.

Soforthilfe und weitere Hilfsmaßnahmen für die Wirtschaft (Stand: 07.04.2020)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie hat in den folgenden Links wichtige Informationen für betroffene Unternehmen zusammengestellt.

Informationen zur Soforthilfe

Antragsformular Soforthilfe (aktualisiert 31.03.2020)

Der Bayerische Städtetag gibt einen Überblick über steuerliche Erleichterungen für die von der Corona-Krise betroffene Steuerpflichtige pdf2020-04-01 FAQ Corona Steuern.pdf

Spielplätze (Stand: 06.05.2020)

Spielplätze sind für Kinder in Begleitung von Erwachsenen ab 05.05.2020 wieder geöffnet. Die begleitenden Erwachsenen sind gehalten, jede Ansammlung zu vermeiden und wo immer möglich auf ausreichenden Abstand der Kinder zu achten.

Sportstätten (Stand: 06.08.2020)

Alle städtischen Sportstätten (Turnhallen und Außensportanlagen) öffnen langsam wieder.  Wenden Sie sich hier bitte an Frau Monika Rothmayer, erreichbar unter mrothmayer@kolbermoor.de oder telefonisch unter  08031-2968 136.

Für die Vereine: Hier finden Sie das pdfHygienekonzept Sportstätten Stadt Kolbermoor, Stand 18.08.2020.

sowie das pdfHygieneplan Sportstätten, Stand 06.08.2020

Sport- und Schützenvereine

Ein Hinweis auf eine Information des IM Herrmann für Sport- und Schützenvereine:

Pressemitteilung vom Sportminister Herrmann vom 21.04.2020

Steuererleichterungen - Gewerbesteuer (Stand: 25.03.2020)

Für derzeit stark durch die Corona-Krise betroffene Betriebe, kann durch eine erleichterte Beantragung von Stundungen für bereits fällige oder bis zum 31.12.2020 fällig werdende Gewerbesteuerforderungen seitens der Stadt Kolbermoor, entgegen gekommen werden. Die Erleichterung betrifft sowohl die Antragsstellung als auch die Nachweispflicht hinsichtlich des Vorliegens der Stundungsvoraussetzungen.

Durch die Antragsstellung erklärt der Antragsteller, dass er in nicht unerheblichen Ausmaß von der Corona-Krise betroffen ist.

Bitte beachten Sie hierzu folgendes:

  • Für Stundungsanträge drucken Sie bitte den entsprechenden Antrag aus und senden ihn an die Stadt Kolbermoor, Finanzverwaltung-, Rathausplatz 1, 83059 Kolbermoor.
  • Für die Herabsetzung von Gewerbesteuervorauszahlungen verwenden Sie bitte den Antrag für das Finanzamt und richten diesen direkt an Ihre Veranlagungsstelle des Finanzamtes.

Die Stundung erfolgt zinslos und ist vorerst für 3 Monate vorgesehen.

Für längerfristige bzw. höhere Stundungen kann - zur Absicherung der Kommune - eine Sicherheitsleistung verlangt werden.

pdfStundungsantrag

pdfAntrag für das Finanzamt

Volkshochschule

Die vhs startet wieder mit Ihrem Bildungsangebot. Nähere Informationen finden Sie auf der homepage der vhs Kolbermoor

Wertstoffhof (Stand 23.04.2020)

Der Wertstoffhof ist nach wie vor geöffnet. Um Menschenansammlungen zu vermeiden, werden Einlassbegrenzungen durchgeführt. Bitte bringen Sie nur das Nötigste zum Wertstoffhof. Wertstoffe aus Renovierungsarbeiten können derzeit nicht entgegengenommen werden.

Der Wertstoffhof ist ein Betrieb des Landkreises. Dieser hat für alle Wertstoffhöfe im Landkreis Rosenheim eine generelle Maskenpflicht erlassen.  Auch mit Maske muss der Mindestabstand von 1,50 m zum nächsten Nutzer des Wertstoffhofes und auch zu den Mitarbeitern gewahrt bleiben. Nach wie vor dürfen sich nur sechs Autos gleichzeitig im Abgabebereich des Wertstoffhofes aufhalten. Haben Sie deshalb ein wenig Geduld, gerade zu Stoßzeiten.            

 

 

Nach oben