Stadtnachrichten

Die Kolbermoorer Stadtnachrichten gibt es jetzt auch als E-Paper. Folgen Sie einfach dem Link Stadtnachrichten Kolbermoor und Sie sind immer auf dem Laufenden. Selbstverständlich stehen Ihnen auch frühere Ausgaben zur Verfügung.

Also immer gut informiert mit den Kolbermoorer Stadtnachrichten!

StadtmarketLogo 4 c

Elektronische Widerspruchseinlegung

Informationen zur Einlegung von Rechtsbehelfen


Seit der Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs in der bayerischen Verwaltungsgerichtsbarkeit mit Rechtsverordnung vom 1. April 2016 (GVBl. S. 69) und das Inkrafttreten des Bayerischen EGovernment-Gesetzes (BayEGovG) ist in den Ausnahmefällen, in denen noch ein behördliches Widerspruchsverfahren existiert, neben der klassischen Widerspruchseinlegung in Schriftform oder zur Niederschrift auch eine Widerspruchseinlegung in elektronischer Form möglich. Dies gilt auch für die unmittelbare Klageerhebung.


1. Widerspruchseinlegung


Für Widersprüche stehen bei der Stadt Kolbermoor daher folgende Möglichkeiten zur Verfügung:


a) Schriftlich oder zur Niederschrift
Der Widerspruch kann schriftlich oder zur Niederschrift eingelegt werden.
Die Anschrift lautet:

Stadt Kolbermoor
Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor


b) Elektronisch
Der Widerspruch kann auch elektronisch eingelegt werden.
Eine Übermittlung per einfacher E-Mail ist unzulässig und entfaltet keine Rechtswirkung!
Zulässig ist bei der Stadt Kolbermoor in elektronischer Form nur:
Versendung eines signierten elektronischen Dokuments mit der Versandart nach § 5 Abs. 5 des De-Mail-Gesetzes, bei der der Absender sicher im Sinne von § 4 Abs. 1 Satz 2 De-Mail-Gesetz angemeldet ist, an folgende De-Mail-Adresse:
info(at)kolbermoor.de-mail.de


Dies setzt eine Anmeldung beim De-Mail-System der Deutschen Telekom voraus.
Weitere Informationen finden Sie unter www.telekom.de (Suchbegriff "De-Mail").


Bitte beachten Sie, dass das behördliche Widerspruchsverfahren nur noch in Teilbereichen existiert und im Übrigen ein rechtliches Vorgehen gegen behördliche Bescheide nur im Wege der Klage bei Gericht möglich ist. Welches Vorgehen in Ihrem Fall möglich ist, entnehmen Sie bitte der Ihrem Bescheid beigefügten Rechtsbehelfsbelehrung.


2. Klageerhebung


Nähere Informationen zur klassischen und elektronischen Erhebung von Klagen entnehmen Sie bitte der Internetpräsenz der Bayerischen Verwaltungsgerichtsbarkeit (www.vgh.bayern.de).

Klimaschutzmanagement in Kolbermoor

Aktionen

Radverkehrskonzept Kolbermoor

  Netzplan Alltagsradverkehr 2019 08 07 Presse klein

Stadtradeln 2020

Stadtradeln quadratisch RGB 300dpi

Städtische PV-Anlagen

 Farrenpointstraße PV Anlage 2019 07 MKo

Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cf/Stra%C3%9Fenlaterne.JPG/220px-Stra%C3%9Fenlaterne.JPG

Radeln rund um Rosenheim

-Rad Info- & Aktionstag der SUR

Logo Radlaktionstag 2

Erlebnistag für Nachhaltigkeit und Energiewende

Logo Erlebnistag 2018 RZ cmyk 300dpi

 Energieberatung

vzbvnrg energieberatung1

Kontakt
 
Martin Korndoerfer
Rathausplatz 1
83059 Kolbermoor
T: 08031/2968-144
 
Bürgersprechzeiten:
Mi 10 - 13 Uhr, Zi. 311
 
oder per Email:
mkorndoerfer@kolbermoor.de

 

 



Herzlich Willkommen auf der Klimaschutz-Seite der Stadt Kolbermoor. Hier möchte ich Sie über die Aktivitäten der Stadt im Bereich Klimaschutz informieren und Sie über aktuelle Aktionen auf dem Laufenden halten. Weiterhin stelle ich Ihnen hier nützliche Links und Informationen rund um das Thema Klimaschutz zusammen, über die Sie sich auch selbst informieren können.

Ziel und Aufgabe des Klimaschutzmanagers ist es, das in drei "Energiewerkstätten" mit aktiver Bürgerbeteiligung entstandene
"pdfIntegriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Kolbermoor", das am 13.05.2015 vom Stadtrat beschlossen wurde, umzusetzen.

Damit die Umsetzung ein voller Erfolg wird, bin ich allerdings auch auf die Sie, unsere Bürgerschaft, angewiesen. Darum bin ich gerne Ihr erster und unabhängiger Ansprechpartner in Energie- und Klimafragen.

Die Stelle des Klimaschutzmanagers wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.

Die Stadt Kolbermoor erhält daher Zuwendungen aus den Mitteln der nationalen Klimaschutzinitiative für das Vorhaben "KSI: Klimaschutzmanagement für die Stadt Kolbermoor".

Förderkennzeichen: 03K02690

Förderzeitraum: 18.07.2016 bis 17.04.2020

BMUB NKI gefoer Web 300dpi de quer

Nationale Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Link zum BMUB www.klimaschutz.de

Link zum Projektträger Jülich www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 


 

 

Was bisher geschah...

Die Stadt Kolbermoor begegnet dem Klimawandel mit ehrgeizigen Klimaschutzzielen.

Am 13.05.2015 hat daher der Stadtrat ein Klimaschutzkonzept beschlossen, das unter Moderation der Green City Energy AG, gestützt von einer zuvor angefertigten Energiefachlichen Studie zum Energiebedarf in Kolbermoor, erstellt wurde. Bezeichnend für die Konzeptfindung war die rege Bürgerbeteiligung (über 50 Bürger haben sich an den Energiewerkstätten beteiligt) und die Beteiligung von Jugendlichen an der Ausgestaltung des Klimaschutzkonzeptes.

Die Erstellung dieses Klimaschutzkonzeptes wurde unter dem Förderkennzeichen 03KS6423 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das BMUB gefördert.

IKSK Ablauf

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ressourcen

Bürgerservice Solarpotenzialkataster

- was kann mein Dach?

solarkataster

Podcasts und Webinare zur Energiewende

kannstduauch

Webinarreihe Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern e.V.

2016 Projektlogo RGB

Informationsportal rund um erneuerbare Energien

header energieatlas bg

Ökostromlabels im Testlogo marktwaechter

Informationsportal zur energetischen Gebäudesanierung und Förderprogrammen

logoco2online

Energieberatersuche

eneffex

Batteriespeicher -Auslegung und Förderung

enerkeep logo color

Förderungen für die energetische Sanierung der BAFA

logobafa

Berechnen Sie Ihre persönliche CO2-Bilanz

co2rechner


Der Weg zur Dekarbonisierung

bayernnetz fuer radler

AGFK_LOGO

 

 

Thermografiespaziergang

Kostenlose Wärmebildaufnahme von Ihrem Zuhause - Die Kolbermoorer Thermografiespaziergänge 2017/2018

 

fuer WEG

Wollten Sie auch schon immer einmal wissen, wieviel Wärme aus Ihrem Haus verloren geht - Welche Schwachstellen es in Ihrem Haus gibt, um die Sie sich kümmern könnten um damit bares Geld zu sparen?

Dann melden Sie sich und Ihr Haus schon jetzt zu einem kostenlosen Winter-Fitness-Check bei Ihrem Klimaschutzmanager an.

Diesen Winter veranstaltet die Stadt Kolbermoor erstmals die auch in anderen Städten sehr beliebten Thermografiespaziergänge. Zu drei verschiedenen Terminen werden jeweils bis zu vier Häuser/Wohnungen unter die Lupe genommen. Die insgesamt 12 Häuser werden aus den eingegangenen Bewerbungen ausgewählt. Bis zu 15 interessierte Bürger haben pro Termin die Gelegenheit an einem Spaziergang teilzunehmen und eine Wärmebildanalyse der Gebäude demonstriert bekommen.

 

 

Der Ablauf:

Martin Korndoerfer empfängt interessierte Bürger abends auf dem Rathausvorplatz. Anschließend bringt der Kolbermoorer Stadtbus die Gruppe zu den Gebäuden.

Dort angekommen werden wir vom Hausherren empfangen. Es werden die Grundlagen der Thermografie erklärt, so dass die Teilnehmer mit der Methode vertraut werden.

Wir umrunden das Gebäude einmal, und machen von jeder Gebäudeaussenseite einige Aufnahmen. Der Klimaschutzmanager erklärt dem Gastgeber die Aussage der einzelnen Fotos und weist einzelne Schwachstellen des Gebäudes auf.  Anschließend geht es weiter zu den nächsten Gebäuden. Nach dem Spaziergang werden die Teilnehmer wieder zurück zum Rathausvorplatz gebracht.

Nach Abschluss der Runde gibt es die Möglichkeit sich gemütlich bei Glühwein und Plätzchen über das Gesehene auszutauschen. Der Klimaschutzmanager steht dabei für Fragen rund um Thermografie, Energiesparmaßnahmen, Erneuerbare Energien und deren Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Termine:

Freitag 15.12.2017

Freitag 26.01.2018

Freitag 23.02.2018

 

Ort:

Treffpunkt ist jeweils der Rathausvorplatz bzw. die Rathauslobby

Uhrzeit:

Start ist jeweils um 18.30 Uhr

 

Anmeldungen (als Hausbesitzer oder Teilnehmer) bitte an:

Martin Korndoerfer

per email: klimaschutz@kolbermoor.de

oder telefonisch (Mo-Mi 10-16 Uhr): 08031/2968-144

Unabhängige Energieberatung durch die Verbrauchzentrale Bayern e.V. in Kolbermoor


==== CORONA-UPDATE: Leider kann in diesen Tagen auch keine stationäre Beratung stattfinden. Zu den üblichen Zeiten (vier Termine 16-19 Uhr jeden zweiten Montag im Monat) können aber weiterhin Termine vereinbart werden. Diese finden dann aber nicht wie üblich persönlich im Bürgerhaus Mangfalltreff statt, sondern Sie werden von unserem Berater, Herrn Stephan zu Ihrem Termin telefonisch kontaktiert und beraten. Der Vorteil für Sie: Sie werden ebensogut beraten, können sich aber bequem von zu Hause aus beraten lassen und müssen nicht extra in die Beratungsstelle kommen! =======

 

 

 

vzbvnrg energieberatung1

Weniger Energie zu verbrauchen ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel. Mit dem richtigen Wissen muss niemand auf Komfort verzichten.

Wollen Sie also wissen, wieviel bares Geld Sie durch Stromeinsparungen, Wärmedämmung, eine gut eingestellte Solarthermieanlage oder eine optimierte Gebäudetechnik sparen können?

Dann profitieren auch Sie von der Kooperation Kolbermoors mit der Verbraucherzentrale Bayern und lassen Sie Ihr Haus oder ihre Wohnung auf Herz und Nieren prüfen. Die stationäre Beratung, Telefon- und Online-Beratung sind von Grund auf kostenlos, bei anderen wird aufgrund der Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ein geringer Eigenbetrag von 30 € fällig. Einkommensschwache Haushalte erhalten, bei entsprechendem Nachweis, alle Beratungsangebote kostenfrei.

Die unabhängige Energieberatung für Bauherren, Eigentümer und Mieter umfasst unter anderem die folgenden Themen:

-       Stromsparen

-       Raumklima

-       Feuchtigkeit und Schimmel in der Wohnung

-       Heizungsanlagen

-       Warmwasserbereitung

-       Wärmedämmung

-       Neue Fenster

-       Niedrig-Energie-Haus / Passivhaus

-       Solartechnik

-       Staatliche Förderprogramme

-       Energieeinsparverordnung

 

Der Energieberater der Verbraucherzentrale, Herr Stephan berät Sie im Rahmen der "stationären Beratung" jeden zweiten Montag im Monat im Bürgerhaus Mangfalltreff in Kolbermoor. Weitere Beratungsstellen der Verbraucherzentrale finden Sie hier.

Ist es für die Beantwortung Ihrer Fragen erforderlich, dass ein Berater zu Ihnen nach Hause kommt, können Sie zwischen einem Basis-Check (kostenlos - vornehmlich für Mieter) und einem Gebäude-Check (vornehmlich für Vermieter und Eigentümer) wählen. Eigentümer eines Brennwertgerätes, eines Niedertemperaturkessels, einer Fernwärmestation oder einer Wärmepumpe können die Effizienz Ihres Heizungssystems über einem Heiz-Check analysieren lassen. Darüber hinaus gibt es für Eigentümer einer Solarwärmeanlage zur Analyse der Effizienz einen Solarwärme-Check. Fällt Ihre Frage zur Nutzung Erneuerbarer Energien oder zur Steigerung der Energieeffizienz in Ihrem Gebäude in keine dieser Kategorien, können diese in einem sog. Detail-Check bearbeitet werden. Für jeden dieser Checks (außer Basis-Check) wird zum Beratungstermin ein Eigenbetrag von 30 € fällig.

Weitere Informationen zu den Energie-Checks finden Sie auf den Internet-Seiten der Verbraucherzentrale Energieberatung in der Navigationsleiste unter dem Reiter „Beratung“.

Melden Sie sich jetzt für Ihre unabhängige Beratung an!

Der Ablauf:

Als Mieter, privater Haus- oder Wohnungseigentümer, privater Vermieter oder Bauherr wohnhaft in Kolbermoor oder Bad Aibling haben Sie ab Januar 2017 die Möglichkeit, sich von Energieeffizienzexperten der Verbraucherzentrale Bayern speziell zu ihrer Immobilie beraten zu lassen. Die Beratung erfolgt telefonisch, online, stationär (im Mangfalltreff Kolbermoor) oder bei Ihnen zu Hause, ganz nach Bedarf.

Die Energieberater arbeiten auf Honorarbasis für die Verbraucherzentralen und den VerbraucherService Bayern. Die meisten sind Architekten, Ingenieure oder Physiker. Sie haben eine breite Ausbildung und Praxiserfahrung in sämtlichen Gebieten der Energieeffizienz. Weiteres Kriterium ist, dass sie über mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Energieberatung verfügen. Die Berater werden nach fachlichen und didaktischen Kriterien in einem bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess ausgewählt und unterliegen einem stetigen Qualitätssicherungsprozess. Sie sind zur Neutralität und Unabhängigkeit verpflichtet und beraten mit Blick auf die jeweilige Interessenslage, bzw. der jeweiligen Möglichkeiten der Ratsuchenden.

Termine:

Jeder 2. Montag im Monat / Hausbesuche individuell nach Absprache

Ort:

stationäre Beratung im Mangfalltreff / Hausbesuche bei Ihnen zu Hause

Uhrzeit:

16.00 - 19.00 im 45 Min. Takt / Hausbesuche individuell nach Absprache

Anmeldung:

Terminanmeldungen bitte über die zentrale Hotline unter: 0800 809 802 400

(kostenlos aus dem Festnetz und Mobilfunknetz)

im Einzelfall auch über den Klimaschutzmanager:

Martin Korndoerfer

per email: klimaschutz@kolbermoor.de

oder per Telefon: 08031/2968-144

 

 

 

 

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das BMWi:

BMWi 4C Gef de 2014