24 Jun

Aktuelle Baumaßnahmen - Straßensperrungen

Es tut sich was in Kolbermoor! Nachstehend erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Baumaßnahmen und die entsprechenden Straßensperrungen bzw. Umleitungen.

Bitte haben Sie Verständnis, auch wenn es manchmal nicht einfach ist!

 

 

Behinderungen in der Friedrich-Ebert-Straße ab 21. Juni

Ab 21. Juni kommt es in der Friedrich-Ebert-Straße zu Verkehrsbehinderungen. Grund ist der nächste Bauabschnitt der Verlegung einer Fernwärmeleitung von der Pauline-Thoma-Mittelschule ins Conradty-Gelände. Die Leitung wird unter dem sogenannten „Momo-Steg“ über den Werkkanal geführt. Die Rohre müssen vor Ort auf der Friedrich-Ebert-Straße zusammengeschweißt werden. Dafür wird ein Straßenabschnitt etwa für zwei Wochen halbseitig gesperrt. Zum Abschluss wird mit einem Kran die Leitung über den Kanal platziert und montiert.

Aktualisierung: Am 1. Juli ist die Durchfahrt der Friedrich-Ebert-Straße auf Höhe der Hausnummer 4 vollständig gesperrt. An diesem Tag werden die Fernwärmerohre mit Hilfe eines Autokrans über den Kanal gehoben.

Die Stadt Kolbermoor und die verantwortliche Baufirma bittet die Bürger*innen für etwaige Behinderungen um Verständnis.

Straßensperrung An der Alten Spinnerei ab Mitte Juni

Aufgrund der Verlegung der neuen Fernwärmeleitung kommt es im Bereich der Straße An der Alten Spinnerei zu abschnittsweisen Straßensperrungen. Begonnen wird Mitte Juni im westlichen Teil auf Höhe Rosengarten bis zum Kesselhaus mit dem ersten Abschnitt. Die Umleitungen erfolgen jeweils über andere Straßen im Bereich des Spinnerei-Areals. Die Baumaßnahme soll spätestens Ende Juli abgeschlossen sein.

Bauarbeiten an der Chiemseestraße ab 7. Juni 2021

Die Chiemseestraße wird erneuert: Ab Montag, 7. Juni, startet die Baumaßnahme zur Deckschichterneuerung.

Die Vorarbeiten werden etwa drei Wochen in Anspruch nehmen - je nach Witterung. Im Zuge dieser Arbeiten werden die Kanalschachtabdeckungen ausgetauscht. Außerdem muss die Entwässerungsrinne erneuert werden, da diese die Wasserführung zu den Straßensinkkästen nicht mehr gewährleisten kann. Die Zufahrt zu den Grundstücken ist nur gering beeinträchtigt.

Aktualisierung: Die Asphaltierungsarbeiten finden von 23. bis 25. Juni statt. Die Vollsperrung beginnt am 23. Juni um 06.30 Uhr und wird am 25. Juni ebenfalls um 06.30 Uhr aufgehoben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Tonwerkunterführung: Straßensperrung wird verlängert

Die Baumaßnahmen rund um den Neubau der Tonwerkunterführung sind auf der Zielgeraden angekommen. Aktuell sind im Arbeitsablauf der Baumaßnahme aus bautechnischen Gründen Umstellungen nötig, die am Ende allerdings zu einer beschleunigten Fertigstellung führen.

Konkret werden nun ab der Kalenderwoche 25 einige Arbeiten vorgezogen bzw. getauscht, so dass bereits Mitte Juli mit den Vorbereitungen der Asphaltierungsarbeiten begonnen wird. Kurz danach kann der Einmündungsbereich auf der Nordseite, also Grillparzer-/Bergstraße und Am Glasberg komplett fertig gestellt werden. Wenn das Wetter mitspielt soll die Asphaltierung in der 28. Kalenderwoche erfolgen. Bereits am 6. Juli wird die neue Fußgängerbrücke zwischen Bahnhof und Park- und Ride-Parkplatz auf die Widerlager eingehoben.

Allerdings bedingt diese Umstellung, dass die Sperrung der Grillparzerstraße nun ohne die bisher geplante Unterbrechung aufrechterhalten wird. Sie ist weiterhin ab der Kreuzung bis zur Gottfried-Keller-Straße gesperrt. Die Straße Am Glasberg ist ab der Zufahrt zur Wohnanlage Am Glasberg 10 bis 14 total gesperrt. Die Bergstraße ist weiterhin nur ab und bis zur Firma Rieder befahrbar und zwar von der Zufahrt Flurstraße/Filzenstraße.

Die Umleitung Grillparzerstraße für PKWs erfolgt über Peter-Rosegger-/Ganghofer-/Herrmann-Löns- und Ludwig-Prager-Straße zur Aiblinger Straße und umgekehrt.

Für den Fußgänger- und Radverkehr steht weiterhin der öffentliche Weg durch die Wohnanlage Am Glasberg 10 bis 14 zur Verfügung, um Richtung Bad Aibling oder in die Innenstadt (über den Bahnübergang) zu kommen.

Die Stadt Kolbermoor bittet alle Anwohner der betroffenen Straßenzüge weiterhin um Verständnis und hie und da um etwas Geduld.

 

 

 

 

Nach oben